SPORT PRO GESUNDHEIT


Das Gesundheitsmotiv steht in zahlreichen wissenschaftlichen Studien ganz oben, wenn es darum geht "warum Menschen Sport treiben".

Nachweislich haben dabei die sog. Ausdauersportarten, zu denen auch Laufen und (Nordic-) Walking zählen, den größten Einfluss auf Atmungs- und Herz-Kreislauf-System, auf den Stoffwechsel in den Muskelzellen sowie auf das psychische Wohlbefinden des Menschen.

Aus diesem Grund wurde der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) im Frühjahr 2013 zertifiziert, das Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT für das Gesundheitssportprogramm „Ausdauer auf Dauer - mit Walking & Nordic Walking“ an seine Vereine zu vergeben. Inzwischen wurde als weiteres DLV-Kurskonzept das Programm "Laufend unterwegs" vom DOSB anerkannt.

Das Konzept „Ausdauer auf Dauer - mit Walking & Nordic Walking“ verfolgt die präventive Zielsetzung, durch Bewegung die Herz-Kreislauf-Funktionen zu fördern sowie eine Verhaltensänderung zu einer gesundheitsorientierten Lebensweise zu bewirken. Im Kursprogramm „Ausdauer auf Dauer - mit Walking & Nordic Walking“ werden Inhalte des gesundheitsorientierten Sports aufbereitet und drei unterschiedliche Disziplinen zur Steuerung der Belastungsparameter Walking, Nordic Walking und Laufen eingesetzt.

Das Konzept "Laufend unterwegs" ist ein Gesundheitsprogramm, das sich erstmals ausschließlich dem Ausdauersport "Laufen" widmet. Es besteht aus einem zwölfstündigen Kursprogramm á 90 Minuten, das sich hauptsächlich an sportliche Neu- und Wiedereinsteiger richtet.

Dass Leichtathletik vor allem mit einer seiner Kerndisziplinen, dem „Laufen“, gesundheitsfördernd ist, steht außer Frage. Dieses Potential kann nun forciert durch die Vereine an die Bevölkerung getragen werden.

Weitere Informationen und Downloads finden Sie auf der DLV-Homepage: www.leichtathletik.de/fit-gesund/sport-pro-gesundheit