Deutsche Jugend-Mehrkampfmeisterschaften U18/U16 am 19./20. August 2017 in Filderstadt-Bernhausen

Das kommende Wochenende (19./20. August) steht ganz im Zeichen der Deutschen Jugend-Mehrkampfmeisterschaften der Klassen U18 und U16 in Filderstadt-Bernhausen. Für die besten deutschen Nachwuchs-Mehrkämpfer geht es im Fleinsbachstadion um die nationalen Titel im Sieben-, Neun- bzw. Zehnkampf. Fast 200 Athletinnen und Athleten aus über 80 Vereine aus dem gesamten Bundesgebiet haben für diese Titelkämpfe ihre Meldung abgegeben.

Hier alle wichtigen Informationen zu den Deutschen Jugend-Mehrkampfmeisterschaften in Filderstadt-Bernhausen.

>> Ausschreibung
>> Teilnehmerliste
>> Zeitplan
>> Teilnehmerinformation
>> Hotelinformationen

>> Live-Ergebnisse
>> Ergebnisse des 1. Wettkampftages

Das Fleinsbachstadion
Das Fleinsbachstadion in Filderstadt-Bernhausen hat eine lange und an Höhepunkten reiche Mehrkampftradition. Bereits drei Weltrekorde wurden in der kleinen Gemeinde auf den Fildern südlich von Stuttgart aufgestellt. Eva Willms (heute Eva Rapp) machte 1977 im Fünfkampf den Anfang. Weltrekord mit 4823 Punkten. Am 14. Juni 1980 steigerte Guido Kratschmer die Weltbestmarke im Zehnkampf auf 8.649 Punkte und fast genau 3 Jahre später am 6. Juni 1983 verbesserte Jürgen Hingsen den Zehnkampf-Weltrekord auf 8.779 Punkte am gleichen Ort.

2015 war das Fleinsbachstadion Austragungsort des Thorpe-Cups, des traditionsreichen Mehrkampf-Länderkampfs zwischen Deutschland und den USA. Eva Hammel, Redakteurin der Stuttgarter Nachrichten, hat aus diesem Anlass einen Artikel zur Mehrkampf-Geschichte des Fleinsbachstadion mit dem Titel "Im Königreich der Athleten" geschrieben.

Plan der Wettkampfanlagen (zum Vergrößern anklicken)

<br />
Plan Wettkampfanlagen



Umgebungsplan Fleinsbachstadion (zum Vergrößern anklicken)

Umgebungsplan Fleinsbachstadion