Aktueller Anti-Doping-Newsletter des DLV Nr. 7/2012 vom 1.7.2012

Im aktuellen Anti-Doping-Newsletter finden Sie folgende Themen:
- Jugendbotschafter Doping-Prävention - Jugendlager-Workshop
- Anti-Doping-Infopoint bei Seniorenmeisterschaften 2012
- NADA bringt neue App auf den Markt
- TUE-Anträge für Veranstaltungen im August, September und Oktober 2012

Jugendbotschafter Doping-Prävention - Jugendlager-Workshop

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung zum „Jugendbotschafter Doping-Prävention“ durch die Deutsche Leichtathletik-Jugend (DLJ) Ende April d. J. (wir berichteten im Anti-Doping-Newsletter 04/2012), hatten einige der 12 Jugendlichen ihren ersten Einsatz im Jugendlager anlässlich der Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Bochum-Wattenscheid.

Die „Jugendbotschafter Doping-Prävention“ stehen zum einen jungen Nachwuchsathleten im Rahmen von Meisterschaften als Ansprechpartner zur Verfügung. Ebenso werden sie als Referenten auf DLV- und Landesverbandsebene eingesetzt.

Bei den DM in Bochum-Wattenscheid wurde in das Programm des Nationalen Jugendlagers erstmals ein Workshop „Doping-Prävention“ aufgenommen. Mit Hilfe von Materialien, die die Nationale Doping Agentur - NADA zur Verfügung stellte, brachten die Jugendbotschafter der Landesverbände Niedersachsen und Hessen den Teilnehmerinne n und Teilnehmern des Workshops das Thema anschaulich näher und beantworteten viele Fragen. Der nächste Einsatz der Jugendbotschafter im Rahmen der Deutschen Jugendmeisterschaften in Mönchengladbach ist in Vorbereitung.

Sollten Sie an einem Einsatz eines „Jugendbotschafters Doping-Prävention“, beispielsweise in Ihrem Verein, interessiert sein, berät Sie das DLV-Referat Jugend, E-Mail: jugend@leichtathletik.de oder Tel.: 06151 7708-57 mit näheren Einzelheiten sowie der Vermittlung eines Jugendbotschafters gerne.

Anti-Doping-Infopoint bei Seniorenmeisterschaften 2012

Der DLV setzt seine Präventionsarbeit bei der Anti-Doping-Beratung in bewährter Weise fort und wird auch bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren, die vom 13. bis 15. Juli 2012 in Erfurt ausgetragen werden, seinen Anti-Doping-Infopoint anbieten. Rechtsanwalt Roland Weiler aus Gärtringen steht in Erfurt hierfür zur Verfügung.

Während der Senioren-EM 2012 (16. bis 25. August in Zittau/Bogatynia/Hradek) wird es für interessierte Leichtathleten und Zuschauer wieder einen Anti-Doping-Infopoint geben. Rechtsanwalt Rüdiger Nickel, Anti-Doping-Beauftragter von EVAA und Interessensgemeinschaft proMasters, wird allen Interessierten im Rahmen der Präventionsarbeit im Seniorenbereich mit Infomaterialien vor Ort als Ansprechpartner beratend zur Verfügung stehen. Geplant ist erstmals, den Anti-Doping-Infopoint gemeinsam mit den Beratern Tschechiens und Polens anzubieten.

NADA bringt neue App auf den Markt

Seit Mitte Juni 2012 bietet die NADA die neue NADA-App an. Der NADA ist es mit der Erstellung dieses Mediums gelungen, den Nutzern wesentliche Informationen zum Thema Anti-Doping rund um die Uhr und weltweit zugänglich zu machen.

Äußerst hilfreich ist die in die App integrierte Medikamenten-Datenbank NADAmed, die auf diesem Weg Athleten die Möglichkeit gibt, sich jederzeit über die Dopingrelevanz von derzeit fast 3 000 gelisteten Medikamenten zu informieren. Neben einigen Features, die beispielsweise über den Kampf gegen Doping aufklären, findet der User sowohl einen Film über den Ablauf einer Dopingkontrolle als auch wichtige Auskünfte wie Regelwerke, Ansprechpartner in den NADA-Ressorts und News. Die App steht im iTunes-Store zum Download zur Verfügung.

TUE-Anträge für Veranstaltungen im August, September und Oktober 2012

Sollten Sie planen, an einer der nachstehend aufgeführten Veranstaltungen teilzunehmen und dafür noch eine eventuell erforderliche medizinische Ausnahmegenehmigung (TUE) beantragen müssen, gelten die in der Liste angegebenen Antragsfristen. Ob Sie eine TUE beantragen müssen, entnehmen Sie der offiziellen Verbandsseite des Deutschen Leichtathletik-Verbands.

Alle Athleten und Athletinnen sollten bei einem geplanten Start dringend darauf achten, dass eine TUE-Antragsfrist von mindestens 30 Tagen vor Veranstaltungsbeginn einzuhalten ist.

DecaNation, 15. August in Albi (Frankreich)
TUE-Antrag bis spätestens 16.07.12 an NADA

EM Senioren, 16.-25. August in Zittau (Deutschland)/Bogatynia (Polen)/Hradek (Tschechien)
TUE-Antrag bis spätestens 17.07.12 an WMA

DM Mehkampf, 24.-26. August in Hannover (Deutschland)
TUE-Antrag bis spätestens 25.07.12 an NADA

WM Berglauf, 02. September in Tenù-Pont di Legno (Italien)
TUE-Antrag bis spätestens 03.08.12 am WMRA an Frau Ambrosi:
Sonja.ambrosy@gmx.de

DAMM-Endkampf, 08. September in Essen (Deutschland)
TUE-Antrag bis spätestens 09.08.12 an NADA

IAU-24-Stunden Lauf WM/EM, 08./09. September in Katowice (Polen)
TUE-Antrag bis spätestens 09.08.12 an NADA

DM Straße 10 km, 16. September in Nagold (Deutschland)
TUE-Antrag bis spätestens 17.08.12 an NADA

WM Halbmarathon, 06. Oktober in Kavarna (Bulgarien)
TUE-Antrag bis spätestens 06.09.12 an IAAF

100 km, 06. Oktober in Hanau-Rodenbach (Deutschland)
TUE-Antrag bis spätestens 06.09.12 an NADA

DM Marathon, 14. Oktober in München (Deutschland)
TUE-Antrag bis spätestens 14.09.12 an NADA



Deutscher Leichtathletik-Verband, Alsfelder Straße 27, 64289 Darmstadt
Internet: www.leichtathletik.de, E-Mail: info@leichtathletik.de

Zurück