Fortbildungsmaßnahmen "Sport mit Geflüchteten"

Viele Organisationen und Sportvereine haben sich in den letzten Jahren um die Integration geflüchteter Menschen bemüht und leisten noch immer einen bedeutenden Beitrag für ein Zusammenleben auf Augenhöhe. Sie ermöglichen Geflüchteten eine selbstbestimmte Gestaltung ihrer Freizeit und bieten die Möglichkeit zur Ablenkung und körperlichem Ausgleich gegenüber der schwierigen und kräftezehrenden Phase des Asylverfahrens. Dabei werden Vereine und vor allem deren ehrenamtlich engagierten Helfer/ -innen vor neue Aufgaben gestellt.

Mit jeweils einer Fortbildung zur Sportpraxis und allgemeiner Vereinsarbeit mit Geflüchteten, möchte der Württembergischer Landessportbund e.V. (WLSB) Sportvereine, Sportkreise, Fachverbände und deren Untergliederungen in deren Engagement für Geflüchtete sowie bei der Bewältigung dieser Herausforderungen unterstützen. Die Fortbildungen sind Teil der breit angelegten Förderung im Bereich Sport mit Geflüchteten und sind als Bestandteil des Projekts „Zusammenhalt im Sport in Baden-Württemberg“ für Sie kostenlos. Beide Seminare finden über zwei Tage mit Übernachtung und Verpflegung an der Sportschule Ruit statt.

Sportpraxis mit Geflüchteten
Beginn: 30.09. 10:00 Uhr Ende: 30.09. ca. 15:30 Uhr
Ort: Landessportschule Ruit (Kirchheimer Str. 125, 73760 Ostfildern)
Anmeldung (Anmeldefrist 15.09.)

Vereinsarbeit mit Geflüchteten
Beginn 13.10. 10:00 Uhr Ende: 14.10. ca. 15:30 Uhr
Ort: Landessportschule Ruit (Kirchheimer Str. 125, 73760 Ostfildern)
Anmeldung (Anmeldefrist 29.09.)

Die Gesamtausschreibung finden Sie [hier].


WLV Newsletter

Zurück