Alina Kenzel und Katharina Maisch beim Europa-Cup

Bild
 
Mit drei Einzelstartern in den Männer-Wettbewerben sowie kompletten Teams bei den Frauen und den U23-Mannschaften nimmt der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) am diesjährigen Winterwurf-Cup des Europaverbandes EAA teil. Die 17. Auflage des Einzel- und Teamwettbewerbs der besten europäischen Werfer findet am kommenden Wochenende (11./12. März) in Las Palmas auf Gran Canaria statt.

Alina Kenzel vom VfL Waiblingen und Katharina Maisch vom TuS Metzingen sind die beiden einzigen baden-württembergischen Athleten, die bei dieser ersten Möglichkeit, die Norm für die Weltmeisterschaften in London (5.-13. August) anzugreifen, am Start sein werden. Die Deutsche Vizemeisterin in der Halle und Hallen-EM-Teilnehmerin Alina Kenzel vertritt im Kugelstoß-Wettbewerb der Frauen die deutschen Farben. Mit der Hallen-Europameisterin Anita Márton (Ungarn) und der Bronzemedaillengewinnerin Yulia Leantsiuk (Weißrussland) trifft sie dabei auf starke Konkurrentinnen. Die Drittplatzierte der Hallen-DM Katharina Maisch soll im Kugelstoßwettbewerb der U23 die nötigen Punkte holen, um in der Teamwertung möglichst eine Podiumsplatzierung zu erzielen.

>> Zur Vorschau auf Leichtathletik.de

>> Zu den Ergebnissen


WLV Team-Lauf-Cup 2017
 
Zurück