BW-Jugendlager im Centro Sportivo Tenero

Bild
 
Derzeit findet das Jugendlager für die weibliche und männliche Jugend U18 am Lago Maggiore in Tenero statt. Bereits zum 17. Mal heißt es zusammen trainieren, spielen, Freundschaften pflegen und mit den Landestrainern wichtige Themen zum Leistungssport und zur schulischen und beruflichen Ausbildung besprechen.

Was im Jahr 2000 als Versuch begann hat sich über die Jahre zu einer festen Institution im Jahreskalender unserer leistungsstärksten Jugendlichen entwickelt.

Andreas Hofmann, Christina Schwanitz, Nadine Hildebrand, Jackie Baumann, Gregor Traber, Shanice Craft, Timo Benitz, Arthur Abele, Marie-Laurence Jungfleisch, Tobias Dahm, Fabian Heinle, David Nopper, Anna Bühler, Lena Urbaniak, Alina Kenzel, Rene Stauß, Alexander Schaf, Florian Gaul, Torben Laidig, Anne Klebsch, Manuel Eitel, Tim Nowak, Hannah Mergenthaler, Christoph Kessler, Alina Reh, Marcel Fehr, Julian Howard, Richard Ringer, Mathias Brugger, u.v.m.
Die Namen der Teilnehmer an dieser Maßnahme lesen sich wie das Who is Who der baden-württembergischen Leichtathletik.

WLV Newsletter

Bemerkenswert ist, dass unter den Landestrainern und hauptamtlichen Verbandsmitarbeitern, die das Training und die Organisation in Tenero mit gestalten, sich mit Jennifer Hartmann (Landestrainerin Nachwuchs), Artur Hoppe (Landestrainer Nachwuchs) und Rene Stauß (Bildungsreferent WLV) drei ehemalige Teilnehmer des Jugendlagers befinden, die ihr Hobby zum Beruf machen konnten.
Das Jugendlager endet am kommenden Samstag.

Danke an die vielen ehrenamtlichen Helfer vor Ort, ohne die wir diese wunderbare Maßnahmen nicht durchführen könnten. Ein besonderes Dankeschön an die beiden Leichtathletikverbände, die diese Maßnahme mit Eigenmitteln finanzieren und so dafür sorgen, dass unsere Jugendlichen eine Woche in Tenero für 180,- € erleben dürfen.

Ein ausführlicher Bericht folgt.

Fotoimpressionen:

Foto1


Foto2


Foto3


Foto4


Foto5


Foto6


Foto7


Foto8


Foto9


Foto10
 
Zurück