Erfolgreiche Senioren-Mehrkämpfer

Bild
 
Stolze Medaillen-Gewinnerinnen in Zella-Mehlis: von links Silke Ebering (LG Eningen-Reutlingen), Annette Lehr (LG Hohenlohe) und Gunild Kreb (VfL Winterbach), Foto: privat



Ein erfolgreiches Wochenende bei den Deutschen Senioren-Meisterschaften in Zella-Mehlis liegt hinter den Mehrkämpfern und Mehrkämpferinnen aus Baden-Württemberg.

Im Fünfkampf der Altersklasse M50 siegte Andreas Glück von der LG Welfen souverän mit 3.134 Punkten. Seine Einzelleistungen waren 4,85 Meter im Weitsprung, 38,75 Meter im Diskuswurf, 27,62 Sekunden auf 200 m, 43,09 Meter im Speerwurf und 5:28,62 Minuten im abschließenden 1500 Meter- Lauf.

Der Titel der Altersklasse W70 ging an Vroni Lay von der LG Filder mit 2.655 Punkten. Gold und die Titelverteidigung gelang auch Gunild Kreb vom VfL Winterbach in der Altersklasse W35 mit 3.280 Punkten, die mit 300 Punkten Vorsprung gewann.

Erfolgreich die W45-Starterinnen Silke Ebering von der LG Eningen-Reutlingen mit 2.820 Punkten, die den 2. Platz vor Annette Lehr von der LG Hohenlohe mit 2.634 Punkten erreichte.

Sechste Plätze belegten Klaus-Dieter Hutter von Frisch auf Göppingen in der Altersklasse M55 und Herman Jaksche von der LG Sigmaringen in der Altersklasse M60. Der fünfte Platz in der Altersklasse M75 ging an Ulrich Wochnowski vom SV Vaihingen.

Bericht: Gunild Kreb

Allen Athleten herzlichen Glückwunsch!

>> Zu den Ergebnissen der Deutschen Mehrkampfmeisterschaften der Senioren



WLV Nikolauslehrgang 2017
 
Zurück