Fabian Schulze stand Rede und Antwort

Trainingsbesuch haben Stabhochspringer Fabian Schulze und sein Trainer Ivan Macura-Böhm in der vergangenen Woche in der Molly-Schauffele-Halle erhalten. Rund 15 Medienvertreter haben das Angebot angenommen, sich im Vorfeld des internationalen Hallenmeetings Sparkassen-Cup am 2. Februar in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle aus erster Hand über die Trainingsarbeit und die augenblickliche Form des zweitbesten deutschen Stabhochspringers der letztjährigen Hallensaison zu informieren.

Mit seiner Hallenbestleistung von 5,83 Meter gilt der 23-jährige Springer vom LAZ Salamander Kornwestheim natürlich auch als einer der "local Heroes" beim diesjährigen Sparkassen-Cup.

Lesen Sie den Bericht der STUTTGARTER ZEITUNG.

Zurück