Ein WLV-Quartett fährt zur Hallen-WM

Der Bundesausschuss Leistungssport des Deutschen Leichtathletik-Verbandes hat am Dienstag das Team für die diesjährige Hallen-Weltmeisterschaft, die vom 7. bis 9. März im spanischen Valencia ausgetragen wird, bekannt gegeben. Es umfasst zehn Männer und sechs Frauen und hat damit die gleiche Größe wie die DLV-Mannschaft bei der letzten Hallen-WM 2006 in Moskau (Russland). Mit Christina Schwanitz (SV Neckarsulm/Kugelstoß) und den drei Tübingern Marius Broening (60 m), Arne Gabius (3000 m) und Peter Rapp (Weit) befinden sich gleich vier Athletinnen und Athleten des Württembergischen Leichtathletik-Verbandes im Aufgebot für den internationalen Höhepunkt der Hallensaison.

Von den insgesamt 26 Wettbewerben, die in Valencia auf dem Programm stehen, besetzt der DLV elf. Mit der möglichen Höchstzahl von zwei Teilnehmern pro Disziplin wird die Mannschaft in fünf Wettbewerben antreten.

Das Interesse der deutschen Leichtathletik-Fans liegt bei dieser Hallen-Weltmeisterschaft besonders auf den Stabhochspringern, die wie erwartet durch Tim Lobinger (LG Stadtwerke München), Danny Ecker (TSV Bayer 04 Leverkusen), Julia Hütter (LAZ Bruchköbel) und Anna Battke (USC Mainz) vertreten werden und auf Hochspringerin Ariane Friedrich (LG Eintracht Frankfurt), die mit ihrem 2,01 Meter-Satz den Glanzpunkt der nationalen Hallen-Meisterschaft setzte.

Bei der letzten Hallen-WM vor zwei Jahren in Moskau erreichte die deutsche Mannschaft mit einem Sieg durch den in diesem Jahr nicht qualifizierten Mehrkämpfer André Niklaus (LG Nike Berlin) und je einer Silber- und Bronzemedaille durch Nadine Kleinert (SC Magdeburg) und Tim Lobinger sowie weiteren sechs Endkampf-Platzierungen den dritten Rang in der Nationenwertung. Aus dem damaligen Team sind mit Tim Lobinger, Thomas Blaschek und Peter Sack drei Athleten auch in diesem Jahr dabei.

Das DLV-Aufgebot für die Hallen-WM 2008 in Valencia (Spanien):

Männer:
60 m: Marius Broening (LAV ASICS Tübingen)
1500 m: Carsten Schlangen (LG Nord Berlin), Christoph Lohse (TV Wattenscheid)
3000 m: Arne Gabius (LAV ASICS Tübingen)
60 m Hürden: Thomas Blaschek (LAZ Leipzig), Willi Mathiszik (LAZ Leipzig)
Stabhoch: Tim Lobinger (LG Stadtwerke München), Danny Ecker (TSV Bayer Leverkusen)
Weitsprung: Peter Rapp (LAV ASICS Tübingen)
Kugelstoß: Peter Sack (LAZ Leipzig)

Frauen:
60 m: Verena Sailer (LAC Quelle Fürth/München)
Hochsprung: Ariane Friedrich (LG Eintracht Frankfurt)
Stabhoch: Julia Hütter (LAZ Bruchköbel), Anna Battke (USC Mainz)
Kugelstoß: Denise Hinrichs (TV Wattenscheid), Christina Schwanitz (SV Neckarsulm)

Quelle: DLV-Pressemitteilung

Foto
Austragungsort der IAAF Hallen-WM 2008: Das Velodromo Luis Puig in Valencia

[HIER] gehts zur Website der IAAF Hallen-WM in Valencia

Logo

Zurück