7 mal Gold für die WLV-Senioren in Erfurt

Bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der Senioren, in die auch die Winterwurfmeisterschaften eingebunden waren, vertrat nur ein kleines Kontigent die WLV-Farben. Trotzdem brachten die Seniorinnen und Senioren des WLV 7 Titel aus Erfurt mit.

Einzige Titelgewinnerin bei den Seniorinnen wurde Sabine Freudigmann vom VfL Pfullingen im Hammerwurf der Klasse W40. 36,93 Meter betrug ihre Siegesweite.

Bei den Senioren der Klasse M55 gingen gleich 3 Titel nach Württemberg. So war Reinhard Michelchen (VfL Sindelfingen) schnellster Sprinter seiner Klasse über 200 Meter in 25,04 Sekunden. Andreas Eder (LAZ Salamander) holte sich den Winterwurf-Titel im Hammerwurf mit 50,26 Metern und Ferdinand Sarember siegte im 3.000 Meter Bahngehen in 15:09,73 Minuten.

Josef Halder von der LG Kernen war in der Klasse M65 bester Stabhochspringer; er meisterte in Erfurt als einziger seiner Klasse 2,90 Meter. Bester Hochspringer der Klasse M70 war Jürgen Volkert von der LG Staufen mit einem Sprung über 1,41 Meter und ebenfalls in der Klasse M70 siegte Walter Schnitzler (LG Eningen-Reutlingen) mit 4,80 Meter im Weitsprung.

Die kompletten Ergebnisse der Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften finden Sie [HIER]

Zurück