Sparkassen-Cup auch 2008 weltbestes Hallen-Meeting

Stuttgart ist und bleibt die Nummer 1: Der 22. Sparkassen-Cup, bei dem am 2. Februar in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle wieder die Weltelite der Leichtathletik am Start war, führt mit 35.779 Punkten nach der Punktwertung durch den Internationalen Leichtathletik-Verband (IAAF) die Rangliste der weltbesten Hallen-Meetings 2008 an. Hinter Stuttgart rangieren Stockholm (Schweden) mit 35.668 Punkten auf Platz 2 und Birmingham (Großbritannien) mit 35.592 Punkten auf Rang 3. Baden-Württemberg ist für die Leichtathletik ein gutes Pflaster. Denn mit 35.160 Punkten belegt das Karlsruher Meeting, bei dem auch Alain Blondel als Ahtletenkoordinator fungiert, den vierten Platz.

„Wir freuen uns sehr, dass der Sparkassen-Cup nach 2007 erneut die Rangliste der weltbesten Hallenmeetings anführt“, sagt Andreas Kroll, Geschäftsführer der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft. Es zeigt, dass wir in diesem Jahr auch ohne Weltrekord ein tolles Meeting mit vielen Topleistungen gesehen haben. Damit ist das halbe Dutzend voll - denn nach 1998, 2000, 2003, 2006 und 2007 ist der Sparkassen-Cup nun schon zum sechsten Mal zum besten Hallenmeeting gekürt worden.

„Diese Auszeichnung ist für unser Team und unsere Sponsoren Anerkennung und Ansporn zugleich“, betont Andreas Kroll. „Wir wollen den Fans in Stuttgart immer wieder Spitzenleistung bieten. Der Blick richtet sich nun in die Zukunft zum 23. Sparkassen-Cup am 7. Februar 2009.“

Rangliste 2008:
1. Stuttgart, GER (35.779 Punkte)
2. Stockholm, SWE (35.668 Punkte)
3. Birmingham, GBR (35.592 Punkte)
4. Karlsruhe, GER (35.160 Punkte)
5. Valencia, ESP (34.977 Punkte)
6. Moskau, RUS (34.966 Punkte)
7. Düsseldorf, GER (34.915 Punkte)
8. Athen, GRE (34.887 Punkte)
9. Fayetteville, USA (34.711 Punkte)
10. Gent, BEL (34.569 Punkte)

Quelle: Pressemitteilung in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft

Foto
Auch 2008 weltbestes Hallenmeeting: der Sparkassen-Cup in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle (Foto: Markus Bechert)

Zurück