Timo Zeiler fährt gut vorbereitet zur Berglauf-EM

Bestens vorbereitet auf die Berglauf-EM ist Timo Zeiler vom TSV Trochtelfingen. Der Berglauf-Spezialist konnte sich bereits am vergangenen Wochenende (22. Juni) bei der Qualifikation des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) für die Berglauf-Europameisterschaften, die am 12. Juli in Zell am Harmersbach stattfinden, eindrucksvoll in Szene setzen.

Bei den beiden Wertungsläufen, die mit einem Abstand von einer Stunde durchgeführt wurden, konnte der derzeit dominierende deutsche Bergläufer auf der EM-Strecke das Rennen nach Belieben bestimmen und führt nun das DLV-Team für die Berglauf-EM an.

Mit einem beeindruckenden Start-Ziel-Sieg beim Aletsch-Gletscherlauf auf der Bettmeralp im Schweizer Wallis setzte Timo Zeiler an diesem Wochenende seine starke Berglauf-Saison 2008 inmitten der Weltklasse fort. Der 27-Jährige blieb bei Bilderbuchwetter auf der 21,1 Kilometer langen Strecke entlang des Aletschgletschers bei einer Höhendifferenz von 1.050 Metern mit seiner Siegerzeit von 1:33:50 Stunden nur um 35 Sekunden über dem Streckenrekord des Briten Billy Burns, der 2003 auf 1:33:15 Stunden gekommen war.

Neben Timo Zeiler wird bei der Berglauf-EM in Zell am Harmersbach eine weitere WLV-Läuferin am Start sein. Bei den Juniorinnen darf sich Lina Scherzer vom LAZ Salamander Kornwestheim/Ludwigsburg als Tagesschnellste der Qualifikationsrennen vom vergangenen Wochenende auf einen EM-Start freuen darf.

Lesen Sie dazu auch die aktuellen Meldungen auf www.leichtathletik.de:

23.06.2008 - Berglauf-EM-Qualifikation ohne Überraschungen
29.06.2008 - Start-Ziel-Sieg von Timo Zeiler

Informationen zur Berglauf-EM in Zell am Harmersbach finden Sie [HIER]

Zurück