4 Württemberger im DLV-Team für Peking

Mit 63 Athleten/innen (28 Männer/35 Frauen) fährt der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) zu den Olympischen Spielen nach Peking (8. bis 24. August). Dies gab der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) auf einer Pressekonferenz am Dienstag in Kienbaum im Anschluss an seine Nominierungssitzung bekannt.

Mit Christina Schwanitz vom SV Neckarsulm (Kugelstoßen), Arthur Abele vom SSV Ulm 1846 (Zehnkampf), Marius Broening von der LAV ASICS Tübingen (4x100 m) und Tobias Unger vom LAZ Salamander Kornwestheim/Ludwigsburg (100 m und 4x100 m) haben 4 WLV-ler das Ticket nach Peking nun sicher in der Tasche.

Der Hindernisläufer Filmon Ghirmai (LAV asics Tübingen) erhält in Übereinstimmung mit den Nominierungsrichtlinien und in Abstimmung mit der Präsidialkommission des DOSB die Chance, am 20. Juli in Heusden (Belgien) über 3.000 Meter Hindernis noch nominiert zu werden, wenn er die Norm (8:22:50 min) erfüllt.

Das DLV-Aufgebot für die Olympischen Spiele in Peking:

Frauen
100 Meter Hürden: Carolin Nytra (Bremer LT)
3.000 Meter Hindernis: Antje Möldner (SC Potsdam)
10.000 Meter: Sabrina Mockenhaupt (Kölner Verein für Marathon)
Marathon: Irina Mikitenko (TV Wattenscheid 01), Melanie Kraus (TSV Bayer 04 Leverkusen), Susanne Hahn (SV schlau.com Saar 05 Saarbrücken)
20 Kilometer Gehen: Sabine Zimmer (TV Wattenscheid 01), Melanie Seeger (SC Potsdam)
Hochsprung: Ariane Friedrich (LG Eintracht Frankfurt)
Stabhochsprung: Silke Spiegelburg (TSV Bayer 04 Leverkusen), Carolin Hingst (USC Mainz), Anastasija Reiberger (ABC Ludwigshafen)
Kugelstoßen: Nadine Kleinert (SC Magdeburg), Christina Schwanitz (SV Neckarsulm), Denise Hinrichs (TV Wattenscheid 01)
Diskuswurf: Franka Dietzsch (SC Neubrandenburg)
Hammerwurf: Betty Heidler, Kathrin Klaas (beide LG Eintracht Frankfurt)
Speerwurf: Christina Obergföll (LG Offenburg), Steffi Nerius, Katharina Molitor (beide TSV Bayer 04 Leverkusen)
Siebenkampf: Lilli Schwarzkopf (LC Paderborn), Jennifer Oeser (TSV Bayer 04 Leverkusen), Sonja Kesselschläger (SC Neubrandenburg)
4x100 Meter: Verena Sailer (LAC Quelle Fürth/München), Anne Möllinger (MTG Mannheim), Mareike Peters (TSV Bayer 04 Leverkusen), Cathleen Tschirch (LG Weserbergland), Marion Wagner (USC Mainz), Katja Wakan (TV Wattenscheid 01)
4x400 Meter: Jonna Tilgner (Bremer LT), Claudia Hoffmann (SC Potsdam), Sorina Nwachukwu (TSV Bayer 04 Leverkusen), Florence Ekpo-Umoh (Erfurter LAC), Janin Lindenberg (LG Nike Berlin)

Männer
100 Meter: Tobias Unger (LAZ Salamander Kornwestheim/Ludwigsburg)
1.500 Meter: Carsten Schlangen (LG Nord Berlin)
20 Kilometer Gehen: André Höhne (SCC Berlin)
50 Kilometer Gehen: André Höhne
Hochsprung: Eike Onnen (LG Hannover), Raul Spank (Dresdener SC 1898)
Stabhochsprung: Danny Ecker (TSV Bayer 04 Leverkusen), Raphael Holzdeppe (LAZ Zweibrücken), Tim Lobinger (LG Stadtwerke München)
Weitsprung: Sebastian Bayer (TSV Bayer 04 Leverkusen)
Kugelstoßen: Ralf Bartels (SC Neubrandenburg), Peter Sack (LAZ Leipzig)
Diskuswurf: Robert Harting (SCC Berlin)
Hammerwurf: Markus Esser (TSV Bayer 04 Leverkusen)
Speerwurf: Stephan Steding (Hannover 96), Alexander Vieweg (SV schlau.com Saar 05 Saarbrücken)
Zehnkampf: Arthur Abele (SSV Ulm 1846), André Niklaus (LG Nike Berlin), Michael Schrader (LAV Bayer Uerdingen/Dormagen)
4x100 Meter: Tobias Unger, Martin Keller (LAC Erdgas Chemnitz), Alexander Kosenkow, Ronny Ostwald (beide TV Wattenscheid 01), Marius Broening (LAC asics Tübingen), Till Helmke (TSV Friedberg-Fauerbach)
4x400 Meter: Kamghe Gaba (LG Eintracht Frankfurt), Simon Kirch (SV schlau.com Saar 05 Saarbrücken), Florian Seitz (SCC Berlin), Bastian Swillims (TV Wattenscheid 01), Ruwen Faller (SC Magdeburg)

Quelle: www.leichtathletik.de, Peter Schmitt

Zurück