VR-Tag des Talents am 06.06. in Mariazell

SV Mariazell sucht Talente

Im Rahmen der VR Talentiade ermittelte die Leichtathletikabteilung des SV Mariazell an den Grundschulen Aichhalden, Hardt, Dunningen-Seedorf und Mariazell die schnellsten Sprinter.

Bild1

Beim Speedy Cup durften alle Schüler der 4. Klasse ihre Schnelligkeit bei einem 20m-Sprint unter Beweis stellen. Jeder Schüler erhielt eine Urkunde und ein kleines Geschenk gesponsert von den Volks- und Raiffeisenbanken.

Die schnellsten 36 Kinder der beteiligten Schulen wurden dann zum VR Tag des Talents in Schramberg-Sulgen eingeladen. In einem 3-Kampf (30m Sprint, Weitsprung und Pfeifballwurf) wurden die besten Talente ermittelt. Die Siegerehrung wurde von Frau Keller von der Raiffeisenbank A-H-S vorgenommen.

Bild2

Die ersten 3 eines jeden Jahrgangs sind für das Landesfinale am 5.7.2008 in Rottweil qualifiziert. Dies sind:

Jahrgang 1998 männlich: 1. Colin Ginter Mariazell 26,5 Punkte ebenfalls erster Felix Stern-Fauz Seedorf mit 26,5 Punkten, 3. Pascal Peter Kwade Seedorf mit 26,2 Punkten;

Jahrgang 1997 männlich:1. Marco Mauch Seedorf mit 30,3 Punkten; 2. Theo Bajerke Hardt mit 27 Punkten; 3. Kevin Huentz Mariazell 26,9 Punkte;

Jahrgang 1998 weiblich: 1. Jenny Heckmann Hardt mit 21,5 Punkten ebenfalls erste Annalena Bea Mariazell 21,5 Punkte; 3. Natascha Haberstroh Hardt 20,3 Punkte;

Jahrgang 1997 weiblich: 1. Nina Häsler Seedorf 25,4 Punkte; 2. Selina Broghammer Mariazell 24,5 Punkte; 3. Chiara Schmitt Seedorf 23,1 Punkte.

Dabei bildet jeder Jahrgang eine Mannschaft (männlich und weiblich). Bei diesem Wettkampf werden 4 Disziplinen als Mannschaftswettkampf ausgetragen. Die Sieger werden als Talentteam des Jahres 2008 ausgerufen und erhalten zusätzliche sportliche Förderung und werden unter anderem zu einem großen Sportereignis in 2009 eingeladen.

Bild3

Die erfolgreichste Schule wurde ebenfalls ermittelt. Die Grundschule Mariazell erreichte den 1. Platz vor Hardt und Seedorf und wurde mit einem Gutschein über 100,-€ für Sportgeräte belohnt. Der Gutschein wurde durch Frau Keller von der Raiffeisenbank A-H-S übergeben.

Zurück