„WLV-Kinderleicht-Athletik unterwegs“ mit Förderpreis des „Forum Region Stuttgart“ ausgezeichnet

Kinderleichtathletik-Aktion des WLV wird 2009 fortgesetzt
„WLV Kinderleicht-Athletik unterwegs“ mit Förderpreis des „Forum Region Stuttgart“ ausgezeichnet

Stuttgart – Am vergangenen Montag nahm Jürgen Scholz, Präsident des Württembergischen Leichtathletik-Verbandes (WLV) den Förderpreis des Forums Region Stuttgart entgegen. Im Direktionsgebäude der SparkassenVersicherung an der Löwentorstraße in Stuttgart erhielten 14 regionale Initiativen ihre Auszeichnung und das dazugehörige Preisgeld. Der WLV war dabei mit der Aktion „WLV-KinderleichtAthletik unterwegs“ erfolgreich vertreten.

Die WLV-Delegation bei der Preisübergabe

Dass die Region vom Einfallsreichtum ihrer Bewohner profitiert, führte der Vorsitzende des Forums, Edmund Hug, aus. „Die Stärken unseres Standortes, so Hug, beruhen nicht nur auf ihrer Wirtschaftskraft, sondern vor allem auf ihrer Vielfalt, die sie unter anderem in kultureller, landschaftlicher und sportlicher Hinsicht zu bieten hat. Deshalb ist dem Forum sehr daran gelegen, regionale Netzwerke zu gestalten und zu stärken.“ Über den FörderPreis, so der Forum-Vorsitzende, gelinge dies ausgezeichnet. Neue Wege wurden vor allem im Bereich „Sport“ prämiert. Als Vertreter des FörderPreis-Partners, den „Kreissparkassen aus der Region“, stellt der Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Waiblingen, Albert Häberle, die Preisträger vor. Darunter, auf einem hervorragenden zweiten Platz, der Württembergische Leichtathletik-Verband mit der Aktion „WLV-Kinderleicht-Athletik unterwegs“. Durch das mobile Projekt wird die Sportart „Leichtathletik“ nach draußen gebracht, für Kinder und Jugendliche erfahr- und erlebbar. Das Ziel der Aktion: „Leicht-Athletik“ zum Anfassen und Ausprobieren mit der speziellen Betonung auf „leicht“. Leicht umzusetzen, leicht durchzuführen, leicht nachzumachen und das pädagogisch-methodisch wertvoll aufbereitet und immer in der Gruppe – das stärkt den Teamgeist, fördert den Spaß an der Bewegung und weckt das Interesse der Kids, dabeizubleiben.

Alle Gewinner aus dem Bereich Sport auf einen Blick

Für die Fortführung der beliebten Aktion in 2009 gibt es vom Württembergischen Leichtathletik-Verband mittlerweile auch sehr positive Signale. „Wir sind in die Planungen eingestiegen, die örtlichen Ausrichter können sich bis 16. Dezember beim WLV um die Ausrichtung bewerben“, sagt Alexander Hübner, Projektkoordinator beim WLV. „Die Ausrichtung der Tour steht und fällt natürlich mit der Finanzierung. Wir können aber mittlerweile sagen, dass die Finanzierung steht und bedanken uns in diesem Atemzug bei der psd Bank, die sich wieder kräftig ins Zeug legt: Der Startschuss ist also gefallen“, so Hübner. An bestenfalls zehn Standorten im Ländle soll die „WLV-Kinderleicht-Athletik unterwegs“ 2009 Station machen und dabei rund 3.000 Kinder und Jugendliche in den Bann der Leichtathletik ziehen. Dazu der Projektkoordinator: „Wir sind optimistisch, dass wir unser Ziel erreichen und freuen uns schon heute mit unseren Partnern auf die erste Aktion im kommenden Sommer“.


Pressekontakt

Württembergischer Leichtathletik-Verband e.V.
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Alexander Hübner
Fritz-Walter-Weg 19
D-70372 Stuttgart
Tel.: +49 711 280 77 706
Fax: +49 711 280 77 720
huebner@wlv-sport.de
www.wlv-sport.de

Zurück