Zelalem Martel ist Favorit beim Bietigheimer Silvesterlauf

Über 1.500 Läuferinnen und Läufer haben sich bereits zur 28. Ausgabe des Bietigheimer Silvesterlaufs am 31. Dezember 2008 (Beginn: 14.30 Uhr) angemeldet. Auch der Lokalmatador Zelalem Martel von der LG Neckar-Enz wird starten und ist als amtierender Deutscher Vizemeister über 5.000 Meter ein Favorit auf den Sieg.

Der Bietigheimer Zelalem Martel wurde in dieser Saison beim Europacup Vierter über 5.000 Meter. Der 22-Jährige ist zudem mehrmaliger Deutscher Juniorenmeister und im Jahr 2008 zweitschnellster Athlet über 5.000 und 10.000 Meter in Deutschland. Bei seinem „Heimatrennen“, dem Silvesterlauf in Bietigheim, wird Zelalem Martel erneut versuchen, um den Sieg zu kämpfen, nachdem er im Vorjahr lediglich den sechsten Platz belegen konnte.

Allerdings mangelt es ihm dabei nicht an Konkurrenz: Stephan Hohl (TV Huchenfeld, Fünfter der deutschen Jahresbestenliste über 10.000 m) und der Vorjahresvierte aus Holland, Neals Strik, haben bereits zugesagt. Die Veranstalter erwarten zudem den Start des Vorjahressiegers Sebastian Hallmann (LG Stadtwerke München) sowie von Martin Beckmann (LG Leinfelden-Echterdingen).

Bei den Frauen bahnt sich ein erneutes Duell zwischen Melanie Kraus (TSV Bayer ß4 Leverkusen, Siegerin beim Silvesterlauf 2006 und Vorjahreszweite) und der Vorjahresdritten, Simret Restle (LG Eintracht Frankfurt), an. Mit Veronika Ulrich (amtierende Deutsche Halbmarathonmeisterin) und Michaela Schedler (beide LG Telis Regensburg) haben weitere Spitzenläuferin ihr Kommen angekündigt. Erwartet wird auch die Zusage von Stephanie Beckmann (LG Leinfelden-Echterdingen), die als Dritte des Silvesterlaufs 2006 ebenfalls Ambitionen auf den Sieg hat.

Auch dieses Jahr werden neben den Einzel- und Altersklassenwertungen die Teamwertungen um die schnellsten Mannschaften (zehn Läufer pro Team) und die besten Frauenmannschaften (fünf Läuferinnen pro Team) eine besondere Spannung bieten. Am 30. November um 24 Uhr endet die erste Meldefrist mit der ermäßigten Anmeldegebühr von 12 Euro. Danach erhöht sich der Organisationsbeitrag um drei Euro. Die Voranmeldefrist (schriftlich) läuft bis zum 15. Dezember (Ausschreibung mit Meldeformular unter anderem bei der Stadtinformation Bietigheim-Bissingen).

Online können sich die Starterinnen und Starter noch bis zum 26. Dezember unter www.bietigheimersilvesterlauf.de anmelden. Dort sind in der Rubrik „Starterliste“ bereits über 1.500 Läufer eingetragen. Für Kurzentschlossene besteht zudem die Möglichkeit, sich am Dienstag, den 30. Dezember (12 bis 18 Uhr), oder am Silvesterlauftag selbst (10 bis 13 Uhr) nachzumelden. Allerdings beträgt die Meldegebühr dann 18 Euro.

Quelle: www.leichtathletik.de | pm/le

Zurück