Alexander Straub siegt in Luxemburg

Beim internationalen Hallen-Meeting in Luxemburg am gestrigen Samstag (4. Februar) sorgte Stabhochspringen Alexander Straub für einen von vier Siegen deutscher Athleten.

Mit im dritten Versuche übersprungenen 5,40 Meter konnte sich der Athlet der LG Filstal gegen den Tschechen Lukas Bechyne (5,30 Meter) durchsetzen.

Im Hochsprung der Frauen holte sich Marie-Laurence Jungfleisch vom LAZ Salamander Kornwestheim-Ludwigsburg Platz 2 mit 1,85 Meter. Sie musste sich nur der Bulgarin Mirela Demireva (1,90 Meter) geschlagen geben.


WLV Newsletter

Zurück