Tamas Kiss soll dem Dreisprung zu neuem Glanz verhelfen

Geballte Kräfte für eine Sorgendisziplin: Drei neue DLV-Trainer wollen den Dreisprung in Deutschland wieder nach vorne bringen. Tamas Kiss, Ralf Jaros und Charles Friedek folgen als Team auf den in Ruhestand gehenden Eckhard Hutt.
=> zum Bericht auf www.leichtathletik.de


WLV KOngress Bewegung und Gesundheit

Zurück