WLV-Senioren holen 20 Titel

Eine Woche nach den Hallenmeisterschaften der Aktiven in Karlsruhe ging es an diesem Wochenende (3./4. März) um die Hallentitel der Senioren in der Leichtathletikhalle in Erfurt. Mit insgesamt 20 Meistertiteln war die Delegation aus Württemberg sehr erfolgreich.

Besonders stark zeigten sich einen Monat vor den Senioren-Hallen-Weltmeisterschaften im finnischen Jyväskylä die Athletinnen des WLV, die gleich 4 Doppelmeisterinnen stellten.

Dunja Koch (TUS Metzingen) im Kugelstoßen W35 mit 14,04 Meter und im Diskuswurf W35 mit 41,22 Meter, Birgit Bendel (Sportverein Ochsenhausen) über 400 Meter W40 in 63,25 Sekunden und über 800 Meter W40 in 2:23,15 Minuten, Teodora Albrecht (Spvgg Satteldorf) im Kugelstoßen W65 mit 9,62 Meter und im Hammerwurf W65 mit 31,98 Meter sowie die Senioren-Leichtathletik des Jahres Erika Sauer (Spvgg Warmbronn) über 200 Meter W70 in 36,85 Sekunden und im Weitsprung W70 mit 3,55 Meter kehrten mit zweimal Gold im Gepäck aus Erfurt zurück.

Weitere Titel bei den Seniorinnen holten die Hammerwerferinnen vom VfL Waiblingen, Silke Finkbeiner in der Klasse W45 mit 40,57 Metern und Sylvia Beyer in der Klasse W50 mit 43,48 Meter

Bei den Senioren stellten in 3 Klassen die Württemberger den Hallenmeister im Stabhochsprung. Hubert Kaltenegger vom VfL Winterbach sprang in der Klasse M35 mit 4,20 Meter am höchsten, Hans Martin Bruder vom TV Oberhaugstett in der Klasse M40 mit 3,70 Meter und Josef Halder von der LG Kernen in der Klasse M70 mit 2,85 Meter. Im Hochsprung standen WLV-Athleten zweimal ganz oben auf dem Siegertreppchen: Dieter Köhl vom VfL Sindelfingen ni der Klasse M55 mit 1,68 Meter sowie Bernhard Stierle vom VfL Herrenberg in der Klasse M70 mit 1,44 Meter.

Franz Saile von der LG Tuttlingen-Fridingen war in der Klasse M55 schnellster Sprinter über 60 Meter Hürden in 9,86 Sekunden, Roland Hepperle von der LG Neckar-Enz in derselben Klasse bester Weitspringer mit 5,57 Meter. Gert Brenner von der LG Filder gewann die 200 Meter der Klasse M60 in 26,21 Sekunden, Fritz Reichle von der LG Tuttlingen-Fridingen die 60 Meter der Klasse M70 in 8,45 Sekunden und Hermann Albrecht von der Spvgg Satteldorf den Hammerwurf der Klasse M70 mit 48,52 Meter.


=> zu den kompletten Ergebnissen der Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften mit Winterwurf in Erfurt

WLV Team-Lauf-Cup 2017

Zurück