10 Kilometer-DM am 16. September in Nagold

Bild
 
Der Kreis Calw ist zum fünften Mal Schauplatz von Deutschen Straßenlaufmeisterschaften (Foto Petra Krehl: DM Straßenlauf 2010 in Bad Liebenzell)


Nach Bad Liebenzell (10 Kilometer 2004 und Halbmarathon 2007 und 2010) und Calw (Halbmarathon 2008) hat der Deutsche Leichtathletik-Verband innerhalb von acht Jahren zum fünften Mal eine nationale Straßenmeisterschaft in den Kreis Calw vergeben.

Dies ist durchaus als Anerkennung für die vorbildliche Organisation der örtlichen Veranstalter mit Fritz Sander und Günther Henne an der Spitze zu sehen. Durch die flache und maßgeschneiderte Streckenführung hatten sämtliche Meisterschaften auch sportlich herausragende Ergebnisse aufzuweisen.

Der Württembergische Leichtathletik-Verband ist zusammen mit dem Leichtathletikkreis Calw und den Nagolder Leichtathletikvereinen Ausrichter dieser Titelkämpfe. Im Rahmen der Landesgartenschau werden am 16. September rund 700 Wettkämpfer aus ganz Deutschland zu diesen Meisterschaften erwartet.

Um 9.30 Uhr starten die Senioren der Alterklassen M 50 bis M 80, ihre Zielschlusszeit beträgt 70 Minuten. Alle Frauen, Juniorinnen (U 23) und Seniorinnen der Klassen W 35 bis W 75 gehen im 2. Rennen um 10.45 Uhr an den Start und haben dieselbe Sollzeit. Für den abschließenden Lauf der Männer, Junioren (U 23) und Senioren M 40 und M 45, der um 12.00 beginnt, wird das Ziel schon nach 40 Minuten geschlossen.

Die von Günter Krehl ausgesuchte Rundstrecke ist flach und kann sich, was Schnelligkeit und Zuschauerfreundlichkeit betrifft, durchaus mit den Kursen von Calw und Bad Liebenzell messen.

Der Start befindet sich in der Marktstraße etwa in Höhe der Stadthalle. Von dort geht es kerzengerade auf der Calwer Straße (B 463) Richtung Norden bis zur Zeller Straße. Auf dieser wird der Nagolduferweg (Neuwiesenweg) erreicht. Erst am Fluss entlang, dann durch ein Wohngebiet geht es zurück bis zur Lange Straße. Auf dieser wird der Bogen zur Calwer Straße geschlossen. Hier begegnen sich die Läufer in den nächsten Runden. Über die Marktstraße wird das Ziel durchlaufen. Jetzt endet die etwa 1,5 Kilometer lange Einführungsrunde.

Die folgenden drei Runden sind etwas mehr als 2,8 Kilometer lang. Über das gut zu belaufende Pflaster der Turmstraße führt die Strecke über Markt- und Calwer Straße am Start vorbei und nun weiter bis hinter das Sportgelände. Auf dem Neuwiesenweg wird die Nagold erreicht und auf dem romantischsten Stück der Kurses geht es entlang des Stadions zurück in die Stadt.

Meldungen für Athleten mit Startpass sind wie üblich nur vereinsweise über den jeweiligen Landesverband bis 29. August möglich. Für Freizeitläufer ist am Vortag im Bereich des Eisbergs ein Sechshügellauf geplant. Weiter Infos folgen.

Bericht: G.Krehl


WLV Nikolauslehrgang 2017
 
Zurück