EM-Norm für Mathias Brugger

Das 1. internationale Mehrkampf-Meeting in Ulm erlebte am Freitagabend mit Mathias Brugger einen heimischen Sieger. Der Zehnkämpfer knackte bei seinem Erfolg mit 7.942 Punkten die Norm (7.900 Punkte) für die Europameisterschaften in Helsinki (Finnland; 27. Juni bis 1. Juli).

Im Siebenkampf der Frauen ging Platz 2 an Lokalmatadorin Stefanie Saumweber (SSV Ulm). Mit 5.959 Punkten steigerte sie ihre bisherige Bestleistung um mehr als 500 Punkte und verfehlte die EM-Norm nur um einen einzigen Punkt.

Lesen Sie mehr auf www.leichtathletik.de:
=> Carolin Schäfer knapp an Olympia-Norm vorbei
=> Lokalmatador Mathias Brugger in Ulm vorn


WLV Newsletter

Zurück