2. Firmenlauf Waiblingen

Mit dem zum zweiten Mal ausgetragenen Waiblinger Firmenlauf fand am gestrigen Mittwoch (12. September) die Firmenlaufserie des Württembergischen Leichtathletik-Verbandes ihre Fortsetzung. Unter den Augen von Waiblingens OB Andreas Hesky und WLV-Ehrenpräsident Karl-Heinrich Lebherz gingen fast 600 Läuferinnen und Läufer auf die ca. 5,4 Kilometer-Strecke durch die Talauen und entlang der Rems.

Fast 100 Teilnehmer gingen im Trikot der Waiblinger Firma Stihl an den Start. Und dass man im Hause des Motorsägen-Weltmarktführers nicht nur exzellente Geräte produzieren sondern fast genau so gut laufen kann, zeigt das Ergebnis der Teamwertung. In der Wertung der 20er-Teams lag am Ende das Team Stihl 1 vor dem Team Stihl 2; Platz 3 ging an die die Läuferinnen und Läufer der Kreissparkasse Waiblingen.

WLV Team-Lauf-Cup 2017

Die Mixed-Wertung der 4er-Mannschaften gewann das Team WaP Kunststofftechnik Waiblingen vor dem Team Stihl. Bei den reinen Frauen-Teams siegten die Läuferinnen von K365sports vor dem Team Stihl und dem Kaiser-Barbarossa-Team. Die Mannschaftswertung der Männer ging an das Team Stihl, Zweite wurden die Läufer der Kreissparkasse Waiblingen und Platz 3 belegte das Team WaP Kunststofftechnik Waiblingen.

Als erster im Ziel war nach 18:52 Minuten Michael Schäfer von den aruba informatik Runners, Zweiter wurde Oliver Krämer (WaP Kunststofftechnik Waiblingen) in 19:03 Minuten und Dritter Daniel Ehinger (Tinchens Wuschel) in 19:30 Minuten. Schnellste Frau des Tages war Veronika Vogel (WaP Kunststofftechnik Waiblingen) in 22:48 Minuten vor Elke Böllmann ( K365sports) in 23:11 Minuten und Monica Ujevic (Kaiser-Barbarossa-Team).

=> zu den Ergebnissen des 2. Waiblinger Firmenlaufs

Foto-Impressionen vom 2. Waiblinger Firmenlauf

Foto1

Foto2

Foto3

Foto4

Foto5

Zurück