Bernhard Businger mit Verdienstplakette des WLV ausgezeichnet

Mit stehenden Ovationen wurde Bernhard Businger beim Abschluss der Volkslauf-Mannschaftsmeisterschaft (VL MM) am 20. Oktober in der Sporthalle Althengstett-Ottenbronn von seinem Ehrenamt als Referent für die Volklauf-Mannschaftsmeisterschaft des WLV verabschiedet.

Der minutenlang anhaltende Beifall unterstrich die hohe Wertschätzung, die Bernhard Businger in der Läuferszene genießt, und dieses Zeichen ließ auch ihn nicht unberührt. Für den WLV und mit persönlichen Grüßen des Präsidenten Jürgen Scholz überreichte der Verantwortliche für den Breitensport, Dieter Schneider, die Verdienstplakette des WLV an Bernhard Businger.

WLV Team-Lauf-Cup 2017

Schneider beschrieb in seiner Ansprache Bernhard Businger als Urgestein der Leichtathletik und insbesondere des Laufsports. Seit 35 Jahren engagiert sich Bernhard Businger ehrenamtlich für die

Leichtathletik. Bereits 1978 machte er die Ausbildung zum C-Trainer Leichtathletik. Stolze 24 Jahre nahm Businger die Aufgaben des Referenten für die VL MM im WLV war und hat diesen Bereich im Breitensportausschuss des WLV vertreten. Er hat in dieser langen Zeit diesen Wettkampf des Breitensports maßgeblich geprägt. Dabei durfte er Höhen der VL MM erlebenen, musste aber auch Tiefen mit tragen. Er hat sein Ehrenamt aus Überzeugung und mit Herzblut wahrgenommen. Aus seiner Meinung hat er nie einen Hehl gemacht, sondern immer klar gesagt, was er gut oder weniger gut findet. Bei ihm wusste man immer, woran man war. So haben ihn seine Partner im Laufsport kennen und schätzen gelernt. Seine Erfahrung und sein Rat waren den Veranstaltern der VL MM und den Verantwortlichen des WLV wichtig. Umgekehrt hat er mit offenen Ohren die Anliegen der Läuferszene aufgenommen.

Für sein großes ehrenamtliches Engagement in der Leichtathletik hat Bernhard Businger in den vergangenen Jahren bereits die Ehrennadeln des WLV und des DLV in Silber und in Gold erhalten. Aus Anlass seines Ausscheidens aus seinem Ehrenamt wurde Bernhard Businger als Zeichen des Dankes für sein leidenschaftliches Engagement und der Anerkennung seiner Verdienste um den Laufsport die Verdienstplakette des WLV verliehen. Dieter Schneider versprach, alles zu unternehmen, um die von Bernhard Businger geprägte VL MM in seinem Sinne weiter zu führen.

Zurück