Top-Athleten treffen auf strahlende Gesichter bei Kinderleicht-Athletik unterwegs in Tübingen

Bild
 
440 Kinder aus 10 Grundschulen aus Tübingen und Umgebung versammelten sich am Montag auf der „blauen Bahn“ im Tübinger SV03 Stadion.

Die Erst- und Zweitklässler konnten sich an sieben Stationen zum Laufen, Springen und Werfen versuchen. Dank zahlreicher tatkräftiger Helfer der Geschwister-Scholl-Schule Tübingen konnten alle Stationen in dreifacher Ausführung aufgebaut werden, wodurch die Riegengrößen reduziert und die Bewegungszeiten erhöht werden konnten.

Foto1

Begeistert war der Vorsitzende der LAV Stadtwerke Tübingen, Eugen Höschele, bereits beim Aufwärmprogramm: „Es ist schön so viele Kinder hier im Stadion zu sehen. Eine tolle Werbung für die Leichtathletik und für unsere LAV“. Ein besonderes Highlight waren die Vorführungen einiger Top-Athleten der LAV.

Foto2

Weitspringerin Katharina Dobler zeigte unter lautstarkem Jubel der Kinder ihr Können und auch der Vorzeigeathlet Gregor Traber lies es sich nicht nehmen eine kurze Hürden-Demonstration zum Besten zu geben. Eine abschließende Autogrammstunde mit den beiden LAV-Athleten und kleine Präsente der AOK und der Stadtwerke Tübingen rundeten den Sporttag ab.

Foto3

Auch Projektleiter Rene Stauß war sehr zufrieden: „Hier in Tübingen war ich nicht nur Projektleiter des WLVs, sondern als hauptamtlicher Trainer der LAV Stadtwerke Tübingen auch Projektleiter des ausrichtenden Vereins. Das war eine besondere Herausforderung, aber alles hat sehr gut geklappt! Die Kinder hatten großen Spaß und die Helfer waren engagiert bei der Sache“.

Foto4

Die nächsten Kinderleicht-Athletik unterwegs Veranstaltungen finden am Freitag, 5.Juli in Renningen und am Montag, 15.Juli in Calw/Althengstett statt.

Weitere Fotos der Veranstaltung gibt es hier


WLV Newsletter
 
Zurück