Sabrina Mockenhaupt: Über Bad Liebenzell nach Amsterdam

Bild
 
Sabrina Mockenhaupt bei ihrem DM-Sieg 2012 über 10 Kilometer in Nagold (Foto: G. Krehl)



Langstreckenläuferin Sabrina Mockenhaupt (LG Sieg) befindet sich noch bis zum Ende der Woche im Trainingslager in Flagstaff (USA). Sie ist mit dem Verlauf des Trainings nach ihrer Verletzung zufrieden. Deshalb verfolgt sie bei den Deutschen Halbmarathon-Meisterschaften in Bad Liebenzell (23. April) ein bestimmtes Ziel: „Wenn ich es schaffe, möchte ich mich gerne für den Halbmarathon bei der EM in Amsterdam qualifizieren“, schrieb die 35-jährige am vergangenen Montag auf Instagram. Weil es das erste Rennen nach dem Aufenthalt in der Höhe und der Rückanpassung sein wird, ist sie auf den Ausgang der „Challenge“ selbst gespannt.

Die superschnelle Rundstrecke zwischen Bad Liebenzell und dem Monbachtal bietet natürlich nicht nur Sabrina Mockenhaupt optimale Voraussetzungen für ein schnelles Rennen. Wenn am Samstag, 23. April um 14 Uhr für die rund 500 erwarteten Läuferinnen und Läufer der Startschuss zur diesjährigen Halbmarathon-DM fällt wird das örtliche Organisationsteam um Günther Henne und Fritz Sander mit Unterstützung der Stadt Liebenzell einmal mehr für bestmögliche Bedingen gesorgt haben. Bereits 2007 und 2010 wurden auf der Runde entlang der Nagold die Deutschen Halbmarathonmeister ermittelt, dazu 2004 und 2015 die Deutschen Meister über 10 Kilometer.

Meldeschluss für die Deutschen Halbmarathonmeisterschaften 2016 in Bad Liebenzell ist am Sonntag, 10. April 2016 (Eingang beim jeweiligen Landesverband).

>> Zur Ausschreibung der Halbmarathon-DM
>> weitere Informationen auf www.wlv-sport.de


WLV Team-Lauf-Cup 2017
 
Zurück