Nationales Sprungmeeting in Eppingen

Eppingen ist an Fronleichnam (26.Mai) wieder Austragungsort eines der Nominierungswettkämpfe für Hochsprung und Dreisprung. Zum 20. Mal richtet der TV Eppingen dieses
Sprungmeeting (vorher Hochsprungmeeting) auf dem Kleinspielfeld des Vereins aus. Seit vielen Jahren in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Leichtathletik-Verband und dem Landesverband Baden-Württemberg.

WLV Newsletter

Bei den Nachwuchsspringen um 10:30 Uhr und 16 Uhr zeichnen sich schon jetzt wieder große und leistungsstarke Teilnehmerfelder ab. Der Sprungkader Baden-Württembergs wird fast komplett am Start sein. Ergänzt durch weitere Bundes-und Landeskaderathleten vorwiegend aus dem süddeutschen Raum. Ebenso wie Schweizer Hochsprung- und Dreisprungmeister, die das Eppinger Meeting auch schon seit vielen Jahren gerne als Qualiwettkampf nutzen.

Foto


Für die „Hauptspringen“ um 12:15 Uhr (Dreisprung) und 14 Uhr (Hochsprung) darf man gespannt sein, ob die 20. Auflage dieses allseits beliebten Sprungmeetings wieder so „international“ besetzt sein wird wie 2015. Für beste Wettkampfbedingungen für die Athletinnen und Athleten ist jedenfalls gesorgt: Das Kleinspielfeld wird einen neuen Belag mit komplett neuem Unterbau erhalten.

Der Eintritt ist frei und leckere Verpflegung wird angeboten.

>> Weitere Informationen unter www.tv-eppingen.de

Zurück