Staraufgebot beim Nikolauslehrgang – Jetzt noch anmelden!

Die gesamte Wurf-Elite des WLV wird am nächsten Samstag, 10. Dezember 2016 in die Römersporthalle im Schwäbisch Gmünder Stadtteil Straßdorf kommen, wenn Lehrwart Fred Eberle zum Thema „WERFEN im Spiegel der Inklusion“ einlädt.

In enger Kooperation zwischen dem WLV und dem Württembergischer Behinderten- und Rehabilitationssportverband (WBRS) treffen behinderte und nicht behinderte Athletinnen und Athleten verschiedenster Alters- und Leistungsklassen aufeinander. Kugelstoß-Landestrainer Peter Salzer bringt hierzu seine komplette Trainingsgruppe mit zum Nikolauslehrgang.

Foto
Alle dabei: Alina Kenzel, Niko Kappel, Tobias Dahm, Lena Urbaniak, Simon Bayer, Peter Esenwein (Fotos: Silke Euchner).

Neben Paralympics-Sieger Niko Kappel werden die amtierende U20-Weltmeisterin Alina Kenzel sowie die Olympiateilnehmer Lena Urbaniak und Tobias Dahm samt ihre Trainingskollegen Einblicke in ihr tägliches Training geben. Am Nachmittag wird dieses Erfolgsmodell aus dem Spitzensport auch in der Kinderleichtathletik demonstriert. Das Lehrteam „Kinderleichtathletik“ des WLV erhält hierbei prominente Unterstützung vom frischgebackenen Senioren-Weltmeister im Speerwurf Peter Esenwein.

Aktuell liegen bereits rund 120 Anmeldungen zum Nikolauslehrgang 2016 vor. Noch bis Sonntag, 04. Dezember 2016 werden weitere Anmeldungen angenommen. Nutzen Sie diese einmalige Gelegenheit Prinzipien, Methoden, Theorien, Praxisworkshops und Demonstrationen unter dem Blickwinkel "Gelebte Inklusion" von der Kinderleichtathletik bis zum Leistungssport kennenzulernen.

Fred Eberle und das gesamte WLV-Team freut sich bereits jetzt schon darauf Ihnen die vielseitigen Möglichkeiten einer "Leichtathletik für ALLE - einer "inklusiven" Leichtathletik" vorzustellen.

Alle Informationen sowie die Ausschreibung finden Sie [hier].


WLV Team-Lauf-Cup 2017

Zurück