30. Hohenloher Silvesterlauf - Jubiläumslauf in idyllischer Winterlandschaft

Vor 30 Jahren hat der neu gegründete Lauftreff in Hengstfeld erstmals einen kleinen Silvesterlauf durchgeführt. War es anfangs ein interner Lauf hat sich der Silvesterlauf bald zu der beliebtesten Laufveranstaltung an Silvester im Hohenloher Land und angrenzenden Franken entwickelt zu der jedes Jahr, je nach Wetter, um die 250 Läufer teilnehmen. Seinen familiären Charakter hat sich dieser Lauf immer erhalten und man trifft sich halt in Hengstfeld um sich über die vergangenen Saison auszutauschen und neue Pläne für das kommende Jahr zu schmieden.

Foto


Angeboten werden 5 und 10 km Laufstrecken, die 5 km können auch von Nordic Walkern und Wanderern absolviert werden. Die Strecken sind weitgehend eben und führen durch das landwirtschaftlich geprägte Grenzland zwischen Hohenlohe und Franken. Die Strecken sind auch bei winterlichen Verhältnissen durch die Unterstützung der Gemeinden gut präpariert. Duschen stehen im Vereinsheim und in der Turnhalle ausreichend zur Verfügung. Zur Siegerehrung trifft man sich im Vereinsheim wo es neben Kaffee und Kuchen und auch herzhafte Belegte gibt.

Die Sieger im letzten Jahr waren Eleisa Haag mit 18:45 und Kai-Uwe Müller mit 16:15 auf der 5 km Strecke. Die 10 km entschieden Sandra Rollbühler mit 42:31 und Christian Strauch mit 32:14. Berichte und Bilder der letzten Jahre sowie die Auschreibung sind auf der Homepage www.hohenloher-silvesterlauf.de ausführlich dargestellt.

Ein wichtige Besonderheit sei noch erwähnt: aus dem Erlös spendet die Freizeitsportgruppe jedes Jahr einen Teil für einen sozialen Zweck. So wurden nach dem letzten Lauf auf dem Bürgerabend im Rahmen des Hengstfelder Viehmarktes 650 EUR an den Krankenpflegeverein Wallhausen überreicht. Nicht zuletzt deshalb freut sich die Freizeitsportgruppe der SpVgg Hengstfeld-Wallhausen auf auf möglichst zahlreiche Teilnehmer aus Nah und Fern.


WLV Newsletter

Zurück