Fortführung der Mehrfach-Sprungcup-Reihe am 30. November
  09.11.2018 •     Top-News BW-Leichtathletik , WLV , Jugend


Nach einem Jahr Pause soll der Mehrfach-Sprungcup in der Molly-Schauffele-Halle wieder voll durchstarten.

Das Landestrainer-Sprung-Team trifft bereits alle Vorbereitungen und freut sich, viele sprungbegeisterte Athleten/innen und Trainer/innen am Freitag, den 30. November 2018 in Stuttgart begrüßen zu dürfen.

Die Sprungcup-Reihe der Leichtathletik Baden-Württemberg ist ein einzigartiges und ganzheitliches Projekt, das die Sichtung von talentierten Nachwuchsathleten sowie die Fortbildung von zielstrebigen Heimtrainern verbindet. Ausgerichtet ist die Talentsichtung auf die Altersklassen U14 und U16. Im Herbst findet der Mehrfach-Sprungcup statt, der die horizontalen Sprünge im Fokus hat. Im Frühjahr zielt der Team Hoch-Sprungcup auf die vertikalen Sprungformen ab. Bei allen Veranstaltungen wird auch ein Fortbildungsmodul für die Heimtrainer angeboten.

Zu den besten Athleten des Mehrfach-Sprungcups aus dem Jahr 2016 zählten unter anderem Joshua Kommer vom TV Weilstetten (18,25 m, Jg. 2002) oder Lea Engfer (16,00 m, Jg. 2003) von den Stuttgarter Kickers.

Nach den guten Ergebnissen aus 2016 wird es spannend, welche Weiten die Jugendlichen in diesem Jahr anbieten werden.

Zur Ausschreibung und Anmeldung geht es hier.


Zugeordnete Dateien