Oliver Krebs einstimmig als Jugendwart wiedergewählt
  13.03.2018 •     WLV , Jugend


10 Vertreter aus 9 Kreisen fanden den Weg zur diesjährigen Frühjahrstagung der Jugendwarte der Kreise und der Beauftragten für Kinderleichtathletik der Kreise am vergangenen Samstag nach Stuttgart.

Unter der Leitung des WLV-Jugendwartes Oliver Krebs wurde ein kurzer Rückblick über die Saison 2017 erörtert, sowie einen Ausblick 2018.

Für die WLV-Jugend war es ein sehr erfolgreiches Jahr. Insgesamt waren aus Baden-Württemberg 18 Teilnehmer/innen bei internationalen Meisterschaften dabei. Beim traditionellen U18 Ländervergleichskampf in Brixen/Südtirol, konnte die Baden-Württembergische Auswahlmannschaft den 4. Sieg in Folge für sich verbuchen. Die Württembergische U16-Auswahl belegte in seinem Länderkampf mit Hessen (Platz 1) und Bayern (Platz 3) einen guten 2. Platz.

Auch die durchgeführten Trainingslagermaßnahmen waren ein voller Erfolg. Sei es das U16 Camp an Pfingsten in Tenero, das U16 Camp im Sommer in Steinbach oder das U18 Camp ebenfalls im Sommer in Tenero. Auch das zum zweiten Mal durchgeführte U14 Camp in Steinbach traf auf großes Interesse, so dass 2018 ein zweites U14 Camp in Albstadt angeboten wird.

Die im Wettkampfjahr 2017 angepasste Hürdenhöhe und -abstände bei der U14 wurden positiv umgesetzt und werden so beibehalten. Ebenfalls die Fortführung des Mehrfachsprungkonzeptes. Der 5er-Sprunglauf ist nun auch in der Rekordliste mit aufgeführt.

Im letzten Jahr fand zum 3. Mal für die Altersklasse U10 erfolgreich der KiLa-Pokal statt. (Sieger TV Bitz und KSV Hoheneck)

Bei der diesjährigen Tagung gab es, wie alle 4 Jahre, die Wahl des Jugendwartes. Oliver Krebs wurde von den anwesenden Kreisvertretern für weitere 4 Jahre einstimmig gewählt. Ebenfalls wurde die neue Jugendordnung verabschiedet. Dies war nötig, da der WLV bei seinem Verbandstag im April eine Satzungsänderung vornimmt. Oliver Krebs bedankte sich für das ihm zugetane Vertrauen und wünscht allen eine erfolgreiche Saison.

Am Ende der Tagung verabschiedet Oliver Krebs, in diesem Rahmen den ehemaligen Jugendwart und Schulsportbeauftragten Günter Mayer. Günter Mayer war nach seiner Amtszeit als Jugendwart 2014 im WLV-Jugendausschuss als Schulsportbeauftragen tätig. Dies übernimmt nun Alexander Richling, der gleichzeitig auch die Fachkommission Schulsport im DLV leitet. Die WLV-Jugend bedankt sich herzlich bei Günter Mayer für sein außerordentliches, ehrenamtliches Engagement für die WLV-Jugend und wünscht ihm und seiner Familie alles Gute!