WLSB-Infotour: Kunststoffsportflächen – Neubau, Sanierung und Pflege
  14.04.2019 •     WLV


Moderne und funktionsfähige Sportstätten sind Voraussetzung für ein hochwertiges Sportangebot und damit die Basis für den Erfolg eines jeden Sportvereins. Bei der WLSB-Infotour „Kunststoffsportflächen – Neubau, Sanierung und Pflege“ am 15. Mai in Schorndorf informiert der WLSB gemeinsam mit weiteren Fachexperten über Bau, Sanierung und Pflege von Kunststoffsportflächen.

Viele Sportanlagen mit Kunststoffbelag, sei es in der Trägerschaft von Kommunen oder von Vereinen, sind in die Jahre gekommen. Dazu zählen beispielsweise Leichtathletiklaufbahnen sowie die im Volksmund als „Tartanplatz“ bezeichneten Kleinspielfelder.

Teils sind diese Beläge nicht mehr funktionsfähig, teils gefährden sie aufgrund von Schäden die Gesundheit der Nutzer. Hier stellen sich den Verantwortlichen nun folgende Fragen: Welche Maßnahmen müssen ergriffen werden? Eine Teilsanierung, ein Retopping oder doch ein Komplettaustausch? Hinzu kommen bei Neubauten Fragen wie: Welcher Belag ist für die gewünschte Nutzung der richtige und wie muss dieser gepflegt werden, um eine möglichst lange Haltbarkeit zu gewährleisten? Was verbirgt sich hinter dem intelligenten Zeitmesssystem „SmarTrack“ und wo liegen die Kosten hierfür?

Gemeinsam mit seinem Partner Polytan lädt der WLSB daher zur WLSB-Infotour „Kunststoffsportflächen – Neubau, Sanierung und Pflege“ am Mittwoch, 15. Mai 2019 um 13.30 Uhr ins Ulrich Schatz Sportzentrum nach Schorndorf ein.

In Vorträgen und bei der anschließenden Platzbegehung erlangen Sie kompaktes und aktuelles Wissen zu Bau, Sanierung und Pflege von Kunststoffflächen sowie dem neuen, intelligenten Zeitmesssystem SmarTrack. Ebenso werden die WLSB-Förderrichtlinien für Sportstättenbaumaßnahmen vorgestellt.

Nach den Vorträgen werden die Kunststoffsportflächen im Sportpark Rems vor Ort besichtigt. Auf Wunsch können anschließend Einzelgespräche geführt werden.

Da die Veranstaltung als Baustein der Vereinsmanager C-Ausbildung sowie als Fortbildung zur Lizenzverlängerung mit drei Lerneinheiten anerkannt wird, ist eine namentliche Anmeldung der Teilnehmer erforderlich.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Die Anmeldung ist per Online-Formular oder Fax möglich.

>> Weitere Informationen, das detaillierte Programm sowie die Anmeldemöglichkeit online oder per Fax auf der Website des WLSB.