WLV Kongress Wettkampf & Leistung mit den EM-Stars
  23.10.2018 •     WLV , BW-Leichtathletik , Bildung , Top-News BW-Leichtathletik


Am Samstag, 24. November 2018 findet der 2. WLV Kongress Wettkampf & Leistung statt und glänzt mit einigen Stars der Europameisterschaften von Berlin.

Nach einer erfolgreichen Premiere der großen WLV Kongressreihe im Jahr 2017 ist das Kongressjahr 2018 bereits voll im Gange. Beim WLV Kongress Bewegung & Gesundheit waren am 21. Oktober über 80 Trainer/innen im SpOrt Stuttgart zu Gast (siehe Bericht). Am kommenden Samstag steht der WLV Kongress Jugend & Förderung in der Molly-Schauffele-Halle an.

Der WLV Kongress Wettkampf & Leistung reiht sich am 24. November nahtlos in diese hochkarätige Fortbildungsreihe ein. Der Kongress für lizenzierte Vereinstrainer/innen bietet interessante Themen rund um das leistungsorientierte Training mit Athletinnen und Athleten der Altersklasse U18 und höher.

Den Auftakt macht Dr. Norbert Stein von der Deutschen Sporthochschule Köln, der momentan eine Gastprofessur an der PH in Schwäbisch Gmünd im Bereich "Trainings- und Bewegungswissenschaft" inne hat. Sein Vortrag "Schnelligkeitstraining und Zugwiderstände - aus alt mach neu?" wird sowohl in einem kurzweiligen Theorieteil als auch einem anschaulichen Praxisteil Einblicke in ein spezielles Schnelligkeitstraining geben, das in allen Disziplinblöcken Anwendung finden kann.

Im Anschluss wird "Europameistertrainer" Christopher Hallmann (DLV Bundesstützpunkttrainer Mehrkampf, Trainer von Arthur Abele, Mathias Brugger, Tim Nowak, Manuel Eitel u.v.m.) Einblicke in ein variantenreiches Koordinationstraining geben, das nicht nur den Körper sondern auch den Geist fördert. Hierbei kommen unterschiedliche Kleingeräte wie z.B. Tennisbälle oder Seile zum Einsatz, die für unterschiedlichste Bewegungsaufgaben dienen. Unterstützt wird Christopher Hallmann von Florian Bauder (Landestrainer Mehrkampf).

Im dritten Teil des WLV Kongress Wettkampf & Leistung kommen die Landestrainer der Leichtathletik Baden-Württemberg zum Einsatz, die Einblicke in ein vielfältiges Leistungstraining mit ihren Kaderathleten geben. Neben dem neuen Landestrainer Stabhochsprung Stephan Munz - Trainer von EM-Qualifikant Torben Laidig - wird unter anderem auch Lutz Klemm einen Speerwurf-Workshop halten und bringt seinen Schützling Andreas Hofmann, den Vizeeuropameister von Berlin, für eine kleine Praxisdemonstration mit.

Nutzen Sie also die Chance von den Stars der Europameisterschaften von Berlin zu lernen und sichern Sie sich Ihren Platz beim WLV Kongress Wettkampf & Leistung am Samstag, 24. November 2018 in der Molly-Schauffele-Halle in Stuttgart.

Die Online-Anmeldung finden Sie hier.

Weitere Infos sowie ein kleines Video aus dem Jahr 2017 finden Sie hier.