Sichtungen für den Talentkader 2020 in Albstadt
  22.11.2019 •     BW-Leichtathletik , Talentförderung , WLV , Jugend , Wettkampf


An der Landessportschule in Albstadt treffen sich im November 120 Athletinnen und Athleten, die sich dafür bei den Talentsportfesten in Stuttgart und Mannheim im Oktober qualifiziert haben. Aus den vier Schwerpunktgruppen Mehrkampf, Sprint-Sprung, Wurf und Lauf werden in je 2,5-tägigen Lehrgängen mit Leistungstests und Trainingseinheiten diejenigen 50 bis 60 ausgesucht, die dann den Talentkader 2020 bilden werden. Hier gibt es eine kleine Übersicht mit Einblicken in die einzelnen Sichtungsgruppen.

Mehrkampf (11.-13.11.2019)

Auftakt der Lehrgänge bilden dieses Jahr die Mehrkämpfer. Nachdem am Montag die ersten Tests, wie Kugelschocken, 30 Meter fliegender Sprint oder 5er-Sprung auf dem Programm standen, geht es am zweiten Tag, Dienstag, ins Stadion, um Wurf mit dem Wurfstab zu testen und den allseits beliebten Coopertest zu absolvieren. Zum Abschluss sind dann am Mittwoch noch die Tests für Beweglichkeit und Stabilisation zu absolvieren. Wir sind gespannt, wer am Ende der zweiwöchigen Testphase in den neuen Talentkader aufgenommen wird.

Autor: Christoph Geißler, Landestrainer Nachwuchs Mehrkampf

Lauf (18.-21.11.2019)

Den Auftakt zur zweiten Lehrgangs-Woche bilden die Läufer. Wie bei allen Lehrgängen wurde auch bei ihnen Schnelligkeit und Schnellkraft mit verschiedenen Tests ermittelt – die Test-Batterie ist bei allen Lehrgängen gleich, dazu gehörten am Mittwoch auch die Phyiso-Tests für die Beweglichkeit und die Stabilisation. Gute Ergebnisse zu Lauf gab es natürlich vor allem beim Cooper-Test am Dienstag Vormittag.
Zwischen den umfangreichen Testungen wurde natürlich auch trainiert: Grundlagenausdauer kann sehr gut auch im Wasser entwickelt werden und Hürdenlaufen ist für jeden Läufer ein Muss! Mit kleinen und großen Sprüngen sowie Medizinball-Würfen wurden zudem die ersten Grundlagen für die allgemein-athletische Ausbildung der zukünftigen Läufer gelegt.

Autor: Christoph Thürkow, Landestrainer Lauf Nachwuchs

Wurf (20.-23.11.2019)

Den Abschluss der Sichtungslehrgänge für den Talentkader 2020 machte der Block Wurf. Die Sichtung in der Landessportschule Albstadt war erfolgreich und hat sich sehr gelohnt, da viele potenzielle Werfer für den F-Kader dabei waren. Das macht die Auswahl für dieses Jahr dementsprechend besonders schwer. Zudem war die Stimmung untereinander super, was sonst üblicherweise erst ab dem zweiten oder dritten Lehrgang der Fall ist.

Autor: Carolin Streipart, Olympiastützpunkttrainerin Wurf