Württembergische Team-Meisterschaften U16 und U14 in Balingen
  04.10.2023 •     WLV , Wettkampf , Jugend


Am vergangenen Samstag fanden in der Bizerba-Arena in Balingen die württembergischen Team-Meisterschaften der Jugend U16 und U14 statt. Austräger der Meisterschaft war der TV Weilstetten. Insgesamt nahmen knapp 300 Athlet:innn an der Veranstaltung teil.

Bei den Wettbewerben traten die besten Mannschaften aus Württemberg in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. Bei den U16 waren 16 Mannschaften am Start, bei den U14 20 Teams.
In der Wertung der gemischten Mannschaften der U16 konnte sich die LG Staufen mit 8.118 Punkten vor dem TSV Schmiden (7.861 Punkte) und der LAC Essingen (7.691 Punkte) durchsetzen. Bei der männlichen U16 setzte sich der SSV Ulm 1846 mit 9.034 Punkten klar gegen die LAZ Ludwigsburg und die LG Filder durch. Bei den weiblichen Teams in dieser Altersklasse bestieg die LG Filstal (8.168 Punkte) das oberste Siegerpodest vor dem SSV Ulm 1846 (7.910 Punke) und der LG Rottenburg-Unterjesingen (7.698 Punkte). Der TV Weilstetten belegte hier den 6. Platz, der TV Sulz den 8. Platz.
Die beste Einzelleistung erbrachte bei den Jungs der U16 Ferdinand Busse (SSV Ulm) mit 11,29 Sekunden über 80m Hürden sowie sein Vereinskollege Hannes Klecker mit 6,02 m im Weitsprung, sowie 13,51 m im Kugelstoßen. Bei den Mädchen der U16 stach Antonia Heberle (StG Rottenburg-Unterjesingen) mit 13,73 m im Kugelstoßen und 39,43 m mit dem Diskus hervor.
Bei den gemischten Mannschaften der U14 siegte die LG Filstal mit 6.688 Punkten vor dem TV Weilstetten (6.180 Punkte) und dem TSV Rottweil (5.728 Punkte). Bei den reinen Jungs-Mannschaften war die LG Filder (6.371 Punkte) nicht zu schlagen, vor SSV Ulm 1846 und SG Schönbuch-Nord. Bei den wU14 konnte sich die SG Schorndorf 1846 mit 6.693 Punkten gegen die Konkurrenz vom LV Pliezhausen 2012 (6.481 Punkte) und der LG Filder (6.466 Punkte) durchsetzen. Die besten Leistungen erbrachte hier Benjamin Schwinn vom SSV Ulm 1846 mit 9,87 sec über 60 m Hürden und 1,56 m im Hochsprung bei den Jungs sowie Alena Klein (LG Filder) mit 10,03 sec über 60 Meter Hürden und Luisa Bolzmann (LG Filstal) mit 1,56 Meter im Hochsprung.


Hier finden Sie die Ergebnisse.