Einführung neuer 700 Gramm Speere durch World Athletics
  19.12.2023 •     WLV , Top-News WLV , Wettkampf , BLV , Top-News BLV , BLV-Wettkampf , BW-Leichtathletik , Top-News BW-Leichtathletik , Wettkampfsport


Zum 1. April 2025 werden von World Athletics neue 700 Gramm Speere eingeführt, womit sich die Anforderungen ändern.

Durch Toleranzüberschneidungen mit den aktuellen Maßen ist es möglich, dass alte 700 Gramm Speere ihre Gültigkeit auch weiterhin behalten. Ebenso kann es sein, dass Speere, welche nach den neuen Regelungen gekauft werden, auch die bestehenden Regelungen erfüllen und somit schon in 2024 genutzt werden dürfen. Eine allgemeine Kaufempfehlung für neue Speere kann durch die Überschneidungen nicht ausgesprochen werden.

Vor dem Kauf von neuen 700 Gramm Speeren sollten die jeweiligen Hersteller kontaktiert werden, ob die angebotenen Speere die neuen Regelungen erfüllen.

 

Änderung der Anforderungen an 700 Gramm Speere (Überschneidungen sind gelb markiert):

Gesamtlänge des Speers L0

Mindestens     2300mm (2400mm*)
Höchstens       2400mm (2500mm*)

Entfernung zwischen der Spitze des Metallkopfs und dem Schwerpunkt L1

Mindestens     860mm (850mm*)
Höchstens       1000mm (990mm*)

Entfernung zwischen dem Ende des Speeres und dem Schwerpunkt L2

Mindestens     1300mm (1410mm*)
Höchstens       1540mm (1650mm*)

Die mit * gekennzeichneten Werte sind die Werte ab 1. April 2025. Der offizielle Text von World Athletics kann in den IWR 2024 nachgelesen werden.