Physiotherapeuten

Liebe Athletinnen und Athleten, sehr geehrte Trainerinnen und Trainer,

seit 2010 hat sich einiges in der ArGe BWLV geändert.
Aus diesem Grund möchten wir Physios uns kurz vorstellen und euch beschreiben was unsere Aufgaben sind. Hier findet ihr die von uns Betreuten Wettkämpfe, Downloads wie den Gesundheitspaß und andere Nützliche Informationen.

Unsere Therapie während den Wettkämpfen beinhaltet:
1. Die Prävention also Vorbeugung von Verletzungen während des Wettkampfes.
2. Die Behandlung nach Überlastungsschäden wie z.B. Knochenhautreizungen, Muskel/Sehnenentzündungen, Bänderaffektionen...
3. Die Akutbehandlung der evtl. beim Wettkampf entstehenden Verletzungen, (wie z.B. Zustand nach Bänderrissen, Muskelzerrungen usw. und deren Erstversorgung .

Unsere Behandlungen beinhalten:
1. Behandlungstechniken des Muskel-Bindegewebes z.B. nach Zerrungen, Verhärtungen von Weichteilgeweben, sowie Funktionseinschränkungen des Bewegungsapparates.
2. Techniken im Bereich des Nervensystems wie z.B. Nervendehnungen usw.
3. Techniken im Kapsel-Bandapparat z.B. nach Blockaden/ Einschränkungen in der Gelenksbeweglichkeit z.B. der Wirbelsäule.
4. Diverse Tapetechniken aus dem Bereich des Klassischen und Elastischen Tapen´s.
Wichtig ist uns, dass eure Problematiken nach der sogenannten Ursache-Folgeketten behandelt werden. Das bedeutet, dass bei euch Disziplinspezifisch und Körperbau bedingt individuell Probleme auftreten können, die wir individuell betrachten und unter Berücksichtigung der spezifische Disziplin behandelt werden.

Es ist uns wichtig, dass ihr den Gesundheitspass pflegt und bei Problemen des Bewegungsapparates in die jeweiligen Behandlungen diesen dabei habt und dem entsprechenden Arzt und Physiotherapeut vorzeigt. Diese sollen im Gesundheitspass kurz und prägnant die jeweilige Diagnose und die angewendeten Behandlungen eintragen. Durch diese Dokumentation kann die individuelle Betreuung exakter vorgenommen werden und zeigt euch und euren Trainern ggf. wieder kehrende Verletzungen, um entsprechend präventiv arbeiten zu können.

Desweiteren könnt ihr euch gerne an unsere Leistungsstützpunkte wenden, wenn bei Euch Probleme/Verletzungen des Bewegungsapparates auftreten, um eine bestmögliche Betreuung zu erhalten.

Wir freuen uns, euch zu unterstützen und wünschen euch eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.

Eure ArGe BWLV Physios