Peter Esenwein beginnt die Saison mit 75,60

Für Speerwerfer Peter Esenwein (LAZ Salamander Kornwestheim/Ludwigsburg) begann die Olympiasaison in Südamerika. Nach dem Auftakt beim IAAF Grand Prix Meeting in Rio de Janeiro (18. Mai) mit 72,62 Meter und Rang 4 folgte eine Woche später in Belém (25. Mai) mit einer Steigerung auf 75,60 Meter Platz 2 hinter Mike Hazle (USA), der 76,90 Meter vorlegte. Mit diesen beiden Ergebnisse liegt Peter Esenwein bislang auf Platz 7 der Rangliste der World Athletics Tour 2008.

Die kompletten Ergebnisse des Grand Prix Meetings in Belém finden Sie [HIER]

Zurück