News


3. WLV Laufkongress - Sonderaktion für Vereine!
   •     WLV

Profitieren Sie von unserer Vereinsaktion. Fünf anmelden und nur vier zahlen!

Weiß mit DLV-Jahresbestleistung
   •     chu

Die deutsche U18-Jahresbestleistung von Nathanael Weiß (LAZ Ludwigsburg) war das Highlight der württembergischen Hallenmehrkampfmeisterschaften in der Ulmer Messehalle.

DHM Tag zwei – Titel für Gonska, Jungfleisch und Mihambo
   •     Ewald Walker / WLV

Auch am zweiten Tag der Deutschen Meisterschaften kam der Höhepunkt ganz am Schluss im 3000 Meter-Rennen, in dem die drei Meisterinnen der letzten Jahre am Start waren: Gesa Felicitas Krause (2015),…

Titel für Kenzel, Ringer und Howard
   •     Ewald Walker / WLV

4000 begeisterte Zuschauer sahen am ersten Tag der Deutschen Hallenmeisterschaften in Dortmund auch gut aufgelegte Athleten aus Baden-Württemberg.

Richard Ringer läuft Hallen-WM-Norm
   •     WLV

Beim Meeting in Liévin hat Richard Ringer am Dienstag (13. Februar) die Norm für die Hallen-WM über 3.000 Meter erfüllt.

Erstmals WLV-Innovationsprämien für neue Ideen und Projekte zum Laufen, Walking, Nordic Walking
 

Zur Initiierung und Unterstützung attraktiver, zeitgemäßer und zukunftsweisender Projekte und Veranstaltungen in der Leichtathletik, bzw. im Lauf- und Walkingsport schreibt der Württ.…

Wer holt die Titel in Dortmund?
   •     WLV

Die Helmut-Körnig-Halle in Dortmund ist in diesem Jahr Austragungsort der Deutschen Hallenmeisterschaften.

Leichtathletik-Senioren kämpfen im Glaspalast um Titel
   •     WLV

Der Sindelfinger Glaspalast ist am kommenden Samstag (17. Februar) erneut Austragungsort einer Landesmeisterschaft. Zwischen 10:30 und 18:00 Uhr kämpfen rund 350 Athletinnen und Athleten um die…

Trauer um Jürgen Wundel
 

Der WLV-Kari-Ausschuss und die Kampfrichter des Landesverbandes Württemberg trauern um ihren langjährigen Freund und Kampfrichter-Kollegen Jürgen Wundel, der im Alter von 64 Jahren an den Folgen…

Höhenflug von Gordon Posch im Glaspalast
   •     WLV

Stabhochspringer Gordon Posch von der LG OVAG Friedberg-Fauerbach sorgte mit seinem Sprung über 5,61 Meter für das Highlight des zweiten Tages der Süddeutschen Hallenmeisterschaften in Sindelfingen.